Zurück zur Homepage

HomeemailSucheKontaktVersandkostenAGBWiderrufsbelehrungDatenschutzerklärungImpressumLinksInhaltwww.glaskilian.de




Historismus
















Mauritius-Humpen Fritz Heckert in Petersdorf um 1890
9522
Graustichiges Glas mit Abriss und bunter Email- und Goldmalerei. Auf der zylindrischen Wandung Ritter und Wappen mit Bezeichnung sowie Bordüren mit Schuppenmuster. H. 30,2 cm Lit.: W. Spiegl: Glas des Historismus, Abb. 283. Der Heilige Mauritius war ein Schutzheiliger des Heeres, der Infanterie, der Messer- und Waffenschmiede und wurde angerufen vor Kämpfen, Gefechten und Schlachten. Er gilt zudem als Schutzheiliger der Handwerker, die mit dunkler Farbe umgehen, und der Pferde. Das Reichsschwert und die Heilige Lanze, Teile der Reichskleinodien, wurden ab dem Hochmittelalter ebenfalls auf den heiligen Mauritius zurückgeführt.

9522X/O191515BBO

9522
EURO:

verkauft/sold

(inkl. MwSt.(Differenzbesteuerung) zzgl. Euro 7,- Versandkosten für ein Paket innerhalb Deutschlands)







NEU! Stefania Zelasko - Barock und Rokoko im Hirschberger Tal





























Stephan Buse - Römer aus Theresienthal